+43 / 1 / 581 89 56 praxis@bioresonanz-bogner.at
Behandlungsablauf

Ein ausführliches Gespräch steht am Beginn jeder Behandlung. Mit Hilfe energetischer Messungen über spezielle Elektroden können Belastungen von Organen, Unverträglichkeiten, Disbalancen festgestellt werden. Auch das Messen psychischer Parameter – Depressionen, Ängste etc., verursacht durch chronische Stressbelastung – ist ein einzigartiger Anwendungsbereich der HOLOSAN Bioresonanz.

Im Anschluss an die Testung erfolgt eine Therapieeinheit. Dabei wird computerunterstützt ein optimales Programm für die bestehenden Belastungen zusammengestellt. Die im Augenblick erforderlichen Substanzschwingungen werden als Heilinformationen an den Körper gesendet.  Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und Belastungen ausgeglichen. Der Körper wird gestärkt und kann sich regenerieren. Oft fühlt man sich bereits nach der ersten Sitzung energiegeladener und vitaler.

Nicht geeignet ist die Bioresonanz für Schwangere und Personen mit Herzschrittmachern.

Kosten
Erstgespräch inkl. Testung und Therapie, Dauer 1 ½ - 2 Std.
€ 125,-
Folgetermin, 1 Stunde
€ 80,-

Termine nach Vereinbarung, Mo – Fr  9 – 18 h
Abendtermine möglich.

Verschiedene private Krankenzusatzversicherungen (zb. Merkur, Uniqa) bieten die Vergütung des Honorars einer Bioresonanztherapie in Höhe von ca. 80 % an.

Für Testung und Therapie steht ein HOLOSAN Bioresonanz-Gerät der jüngsten Generation zur Verfügung. Es wurde, basierend auf über 20 Jahren Erfahrung in Österreich entwickelt. Der Begriff „Holosan“ beinhaltet „holos“, griechisch für „ganz“ und repräsentiert damit einen Therapieansatz, der den Menschen in seiner Gesamtheit wahrnimmt.