+43 / 1 / 581 89 56 praxis@bioresonanz-bogner.at
Anwendungsbereiche

Häufige Anwendungsgebiete sind:

Impfausleitung

Bei der Impfausleitung wird nicht der Impfstoff selbst ausgeleitet. Die Nachwirkungen der Impfung können aber abgemildert oder ganz verhindert werden.
Derzeit für Biontech/Pfizer möglich, Astra Zeneca ab 15. März.
Idealer Zeitpunkt: Tag der Impfung oder am nächstfolgenden Tag.


Allergien verursacht durch

Pollen, Gräser

  • Hausstaubmilbe
  • Tierhaare
  • Nahrungsmittel


Stressbedingte Beschwerden

  • Übermüdung, Erschöpfung, Schlafstörungen
  • Burn Out
  • Depressionen


Immunsystem

  • Infekte
  • Steigerung der Abwehrkräfte bei Immunschwäche
  • Atemwegserkrankungen


Probleme des Magen- und Darmtraktes

  • Verdauungsprobleme
  • Entzündungen
  • Pilz-, Parasitenausleitung


Nahrungsmittelintoleranzen

  • Histaminintoleranz
  • Glutenintoleranz


Kopfschmerzen, Migräne


Herz-, Kreislaufstörungen


Frauenthematik

  • Menstruationsbeschwerden
  • Unterstützung in der Schwangerschaft/Geburt
  • Wechselbeschwerden


Schilddrüse

  • Schilddrüsenunterfunktion


Kinder

  • Schulangst, Schulstress, Bettnässen
  • Lernschwierigkeiten
  • ADHS

 

 

 

 

 

 

Holosan Bioresonanz ist ein komplementärmedizinischer Behandlungsweg und kein Ersatz für eine schulmedizinische Diagnose und Therapie. Als begleitende Maßnahme ist sie jedoch eine wertvolle Unterstützung und Ergänzung.

Die Bioresonanzmethode ist nicht für Schwangere und Menschen mit Herzschrittmacher geeignet!